W-Z - Watteau Antoine

Antoine Watteau

 

Antoine Watteau wurde am 10. Oktober 1684 in Valenciennes, Frankreich geboren.

 

Antoine Watteau war ein französischer Maler, der den lyrisch, anmutigen Stil des Rokoko verkörpert. Ein Großteil seiner Arbeit spiegelt den Einfluss der Commedia dell'arte und des Opéra-Balletts wider.

 

Antoine Watteau war der Sohn eines Dachdeckers. Laut frühen Biographen war seine Kindheit unglücklich. Als Junge war er empfindlich und anfällig für schnelle Stimmungswechsel, ein unersättlicher Romanleser und ein begeisterter Musikliebhaber. Seine Eltern gaben ihn in die Lehre eines lokalen Malers.

 

Etwa im Alter von 18 Jahren entschied sich Antoine Watteau, nach Paris zu gehen, wo er mittellos ankam und bei einem alten Künstler, abermals in die Lehre ging. In dieser Zeit fertigte er unzählige Skizzen an, die ihm für den Rest seines kurzen Lebens, eine Quelle thematischer Inspiration sein werden.

 

Zu dieser Zeit lernte Antoine Watteau die Kunsthändler Jean und Pierre-Jean Mariette kennen, in dessen Geschäft er eine wertvolle Sammlung von Zeichnungen und Stichen bewundern kann, darunter auch einige des Radierers Jacques Callot. Dort lernte er um 1703 auch seinen neuen Lehrer Claude Gillot kennen.

 

Im Jahr 1709 wurde Antoine Watteau als Student an der Académie Royale der Malerei angenommen. 1710 kehrte Watteau als Gast des Kunsthändlers Pierre Sirois nach Paris zurück, die zusammen eine lange Freundschaft verbinden wird. 1712 versuchte Watteau noch einmal, nach Italien zu gehen, was ihm aber nicht gelang.

 

Bis 1712 malte Antoine Watteau eines seiner wichtigsten Werke, das "L'Embarquement pour l'île de Cythère". Ein Mythos von der Insel Cythera, deren Wurzeln in der französischen und italienischen Kultur liegen.

 

1856, lange nach seinem Tod, veröffentlichten die Goncourt-Brüder "Philosophie de Watteau", in dem sie ihn mit Rubens verglichen. Marcel Proust, gehörte zu denen, die Watteaus Größe am besten erfassen konnten. Schließlich wuchs die große Wertschätzung, die Watteau im Kreise der Kunstliebhaber, Dichter und Romanschriftsteller genoss.

 

Antoine Watteau starb am 18. Juli 1721, in Frankreich, im Alter von 36 Jahren.

  


Sie finden hier 90 Gemälde von Antoine Watteau