Soutine Chaim

Chaim Soutine (* 1893 in Smilavichy, Weißrussland; † 9. August 1943 in Paris; eigentlich Chaim Soutin) war ein in Frankreich lebender Maler jüdisch-weißrussischer Abstammung.

Chaim Soutine wurde 1893 in Smilavichy geboren, einem weißrussischen Schtetl in der Nähe von Minsk mit etwa 400 Einwohnern. Soutine war das zehnte von elf Kindern eines armen jüdischen Flickschneiders. Smilavichy bestand aus einer Ansammlung baufälliger Holzhäuser. Seine Mutter war früh gealtert, immer voller Sorgen und schweigsam, und ging nicht besonders liebevoll mit ihren zahlreichen Nachkommen um. Bereits im Alter von 13 Jahren zeichnete Soutine gern und machte auf jedem verfügbaren Fetzen Papier Skizzen oder bemalte die Wände mit Holzkohle. >Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Chaim_Soutine

Hier finden Sie 523 Gemälde von Chaim Soutine