Sidaner Henri Le

Henri Le Sidaner

 

Henri Le Sidaner wurde am 7. August 1862, in Port Louis, in Mauritius geboren. Sein Vater war Schiffsinspekteur bei Lloyd's und als Le Sidaner zehn Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Dünkirchen.

 

Henri Le Sidaner studierte zunächst an der École des Beaux-Arts in Paris fühlte sich dort aber wie in einem Gefängnis, aus dem er 1885 ausbrach um nach Étaples zu gehen. Hier fertigte er kleine Gemälde von Bauernmädchen im sentimental-realistischen Stil von Bastien Lepage für den einfachen Markt an und große Gemälde mit sozialrealistischen Themen.

 

Zwischen 1885 und 1894 lebte Henri Le Sidaner das ganze Jahr in der Kunstkolonie Etaples und wurde dort mit seinem Jugendfreund Eugène Chigot, der sein Interesse am atmosphärischen Licht teilte, zusammengeführt. Später reiste Henri Le Sidaner durch ganz Frankreich. Er besuchte auch viele Städte auf der ganzen Welt sowie Dörfer in ganz Europa.

 

m mittelalterlichen Hinterland von Brügge, wo er 1898 mit der jungen Pariserin Camille Navarre, die später seine Frau werden sollte, durchbrannte, entwickelte Henri Le Sidaner eine persönliche Melancholie. IEr machte sich die Wirkung, des vom Impressionismus vernachlässigten Lichts zu eigen. Henri Le Sidaner stellte im Salon, den Galeries Georges Petit in Paris und der Goupil Gallery in London aus und ließ sich in Gerberoy nieder.

 

Als er in Gerberoy den Sommer verbrachte und in Versailles überwinterte, baute Le Sidaner in England und Amerika eine Fangemeinde für seine Bilder auf. Seine verführerischen Ausblicke auf die Gärten, die er in den Ruinen einer mittelalterlichen Festung in Gerberoy malte, überzeugten jeden Kunstkenner. So beispielsweise sein "La Table, harmonie blanche", mit den verträumten jungen Mädchen.

 

Heute befinden sich Sidaners Arbeiten in den Sammlungen des Art Institute of Chicago, des Musée d'Orsay in Paris, der National Gallery of Art in Washington, D.C., und der Tate Gallery in London.

 

Henri Le Sidaner starb am 16. Juli 1939 in Paris, Frankreich.

 

Hier finden Sie 238 Gemälde von Henri Le Sidaner