Moser Koloman

Koloman Moser (* 30. März 1868 in Wien; † 18. Oktober 1918 ebenda; auch Kolo Moser) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker.

Koloman Moser war der Sohn des Verwalters am Wiener Theresianum, Josef Moser, und dessen Gattin Theresia, geborene Hirsch. Moser bestand ohne Wissen seiner Eltern 1885 die Aufnahmeprüfung an der Akademie der bildenden Künste Wien, wo er 1886 bis 1889 bei Franz Rumpler, 1889 bis 1890 bei Christian Griepenkerl und 1890 bis 1893 bei Josef Mathias Trenkwald (1824–1897) studierte. > Wikipedia


Hier finden Sie 119 Gemälde von Koloman Moser