Marc Franz

Franz Marc

 

Franz Marc wurde am 8. Februar 1880 in München, in Deutschland geboren.

 

Sein Vater, Wilhelm Marc, war ein professioneller Landschaftsmaler und seine Mutter, Sophie, war eine Hausfrau und eine fromme, sozial liberale Calvinistin.

 

In die Fußstapfen seines Vaters tretend, begann Franz Marc, im Jahr 1900, an der Akademie der bildenden Künste in München zu studieren, wo seine Lehrer Gabriel von Hackl und Wilhelm von Diez waren.

 

In den Jahren 1903 und 1907 verbrachte Franz Marc Zeit in Frankreich, vor allem in Paris, besuchte die Museen der Stadt und kopierte viele Gemälde. Dies war eine traditionelle Methode für Künstler, Techniken zu studieren und zu entwickeln.

 

In Paris besuchte Franz Marc Künstlerkreise, traf deshalb auch zahlreiche Künstler und die Schauspielerin Sarah Bernhardt. Er entdeckte eine starke Affinität für die Werke des Malers Vincent van Gogh.

 

Im Jahr 1906 reiste Franz Marc mit seinem älteren Bruder Paul, der ein Experte der byzantinischen Geschichte war, nach Thessaloniki, dem Berg Athos und in verschiedene Orte Griechenlands.

 

Ein paar Jahre später, im Jahr 1910, entwickelte Franz Marc eine wichtige Freundschaft mit dem Künstler August Macke. 1910 malte Franz Marc Werke wie „Nude with Cat“ oder „Grazing Horses“ und zeigte seine Arbeiten in den Thannhauser Galerien in München.

 

Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 wurde Franz Marc als Kavallerist in die deutsche Armee eingezogen.

 

Im Februar 1916, wie in einem Brief an seine Frau zu lesen ist, beschäftigte Franz Marc sich mit der Tarnung von militärischen Objekten. Nach der Mobilisierung der deutschen Armee, erstellte die Regierung eine Liste mit bemerkenswerten Künstler, die aus dem Kampf abkommandiert werden sollten.

 

Franz Marc war auf dieser Liste, wurde aber von einem Granatsplitter, während der Schlacht von Verdun, am Kopf getroffen und getötet, bevor Befehle für die Neuzuweisung ihn erreichen konnten.

 

Franz Marc starb am 4. März 1916 in Folge seiner Verletzungen.


Hier finden Sie 383 Gemälde von Franz Marc