Glackens William J.

William James Glackens

 

William James Glackens wurde am 13. März 1870, in Philadelphia, Pennsylvania geboren und ist vor allem als Maler und Illustrator bekannt geworden.

 

Nachdem William James Glackens die Schule beendet hatte, arbeitet er als Kunstreporter bei der „The Philadelphia Record“, bis 1892, dann wechselte er zur „Philadelphia Press“ und entwarf Illustrationen.

 

Zudem schrieb er sich an der „Pennsylvania Academie of Fine Arts“, für die Abendkurse ein, wo er neue Freunde kennenlernte, welche ihn mit Größen, wie Robert Henri bekannt machten. Dieser war selbst ein bekannter Künstler und machte William James Glackens auf einige wichtige Bücher aufmerksam, wies ihn an, sich derer anzunehmen und wieder mit dem Malen zu beginnen.

 

1895 ging Glackens dann nach Paris und teilte sich dort mit Henri ein Studio. Nur ein Jahr später ging es wieder in die Vereinigten Staaten, diesmal aber nach New Your City, wo Glackes für die „New York World“ als Künstler tätig war.

 

Später wechselte William James Glackens zum New York Herold und kreierte Kunstsketche. Nebenbei arbeitete er auch als Illustrator für mehrere Magazine.

 

1898 ging William James Glackens für das „McClures Magazin“, als Kunstreporter nach Kuba, um den Spanisch-Amerikanischen Krieg zu verfolgen.

 

Trotz William James Glackens Arbeit als Illustrator, war Malen immer die große Leidenschaft Glackens und so sollte er dann ab 1901, durch die Möglichkeit einer Ausstellung seiner Bilder, endlich bekannt werden.

 

3 Jahre später heiratet William James Glackens Edith Dimrock, welche selbst auch Künstlerin war und aus einem reichen Elternhaus stammte.

 

William James Glackens Bilder sind bekannt für üppige, auffällige und vor allem helle Farben, doch nicht so bei seinen ersten Werken. Motive waren zu Beginn seiner Karriere meist das aktive Stadtleben. Später wurden Landschaften und Szenen am Strand sehr häufig als Motive genutzt. In einer dritten Phase seines Schaffens sollten Portraits und Stillleben seine Bilder verzieren.

 

William James Glackens starb am 22 Mai 1938, in einem Alter von 68 Jahren.

 


Sie finden hier 277 Gemälde von William James Glackens