Denis Maurice

Maurice Denis

 

Maurice Denis wurde am 25. November 1870, in Granville, in Frankreich geboren.

 

Maurice Denis wurde am „Lycée Condorcet“ in Paris ausgebildet, wo er mit Édouard Vuillard und Xavier Roussel zusammentraf. Um 1885 studierte er in Paris in der Balla Werkstatt das Zeichnen und drei Jahre später, trat er Lefebvres und Doucets Atelier an der „École des Beaux Arts“ und der „Académie Julian“ bei. Dort traf Maurice Denis auf Pierre Bonnard, Paul Ranson, Henri Gabriel Ibels und Paul Sérusier. Gemeinsam beschlossen sie, die Künstlergruppe Nabis zu gründen und den Naturalismus ihrer Ausbildung für einen neuen Stil aufzugeben, der Inhalte direkter ausdrücken kann.

 

Als Manifest veröffentlichte Denis 1890 in der Zeitschrift „Art et Critique“ seine berühmte "Définition du néo-traditionnisme". Ein Jahr später stellte Maurice Denis seine Arbeiten im „Salon des Indépendants“ und in einer Ausstellung der Nabi in „Le Barc de Boutteville“ in Paris aus. Seine Lithographien für André Gides symbolistische Geschichte, Le Voyage d'Urien, stammen aus den Jahren 1892 und 1893. Unter seinen ersten dekorativen Arbeiten sticht „Die Legende von Saint Hubert“ hervor, die er 1897 für das Hotel, des Barons Denys Cochin, in Paris herstellte.

 

In den folgenden Jahren entfernte sich Denis allmählich von der Radikalität seiner Anfänge in Nabi und reiste folgenden Jahren einige Male nach Italien und 1906 besuchte er viele bekannte Künstler seiner Zeit in der Provence. Im Laufe der kommenden Jahre wurde seine Art zu denken zunehmend klassizistisch, wie in seinem einflussreichen Buch „Théories“ zu lesen ist.

 

Zwischen 1909 und 1919 lehrte Maurice Denis an der „Académie Ranson“ und gründete 1919 zusammen mit Georges Olivier Desvallières mehrere Ateliers, die sich der Ausbildung junger Künstler in der Region widmeten. Seit vielen Jahren stellte Denis nun schon regelmäßig im Salon der „Société Nationale“ und im „Salon des Indépendants“ aus.

 

Maurice Denis starb am 13. November 1943, während der deutschen Besetzung von Paris, in einen Verkehrsunfall.

 

Hier finden Sie 245 Gemälde von Maurice Denis