Home - Reproduktionen

Paul Émile Chabas

 

Paul Émile Chabas wurde am 7. März 1869 unter dem Namen Paul Émile Joseph Chabas im französischen Nantes geboren und war ein französischer Maler, Porträtzeichner und Illustrator.

 

Paul Émile Chabas studierte an Gelehrtengesellschaft Académie des Beaux-Arts unter Tony Robert-Fleury und William Adolphe Bouguereau. Seine erste Ausstellung hatte er bereits 1890 im Salon in Paris. Später trugen ihn viele Reisen häufig nach Norwegen, Griechenland und Algerien.

 

Paul Émile Chabas bevorzugte es, nackte junge Mädchen in natürlichen Umgebung als Motive zu nehmen und verstand sich darauf, diese natürlich zu malen.

 

Paul Émile Chabass bekanntestes Werk ist September Morning. Dieses Werk wurde aufgrund der öffentlichen Kontroverse ein succès de scandale, deshalb zog sich Chabas für kurze Zeit in den Süden Frankreichs zurück, um dort die Anonymität zu suchen.

 

Paul Émile Chabas wird als der bekannteste europäische Aktmaler bezeichnet, dennoch werden seine Werke häufig als Kitsch bezeichnet und abgetan.

 

Trotz des großen medialen Aufstandes wegen seines September Mornings kam es letztendlich in den Salon. Da dieses Werk der Favorit seiner Frau war, hatte er nicht vor, es zu verkaufen. Er gab 10.000 US-Dollar als Preis an, da er glaubte, niemand würde dies bezahlen wollen.

 

Leon Mantashev, Sohn des Ölmagnats Alexander Mantashev, allerdings entschied sich, diese Summe zu bezahlen. Chabas gab später an, dass er sein Meisterwerk liebe und es gerne zurückbekommen würde.

 

1902 erhielt Paul Émile Chabas den Verdienstorden der französischen Ehrenlegion, Ritter de la Légion d‘honneur, elf Jahre später den Officer de la Légion d‘honneur.

 

1921 wurde Paul Émile Chabas zum Mitglied der Gelehrtengesellschaft Académie des Beaux-Arts in Paris.

 

Am 10. Mai 1937 verstarb Paul Émile Chabas in Paris.

 

Zu Paul Émile Chabass berühmtesten und bekanntesten Werken zählen neben dem September Morning auch Two Bathers, Bruma Matinale, La Baigneuse und Bruma Matinale, Las Poètes Du Parnasse, Au Crépuscule, Sur La Riviére, sowie mehrere Porträts, darunter Paul Bourget, Jeune Fille, François Coppée und einige nicht namentlich genannte Damen.