Reproduktionen

Mary Cassatt

 

Reproduktion nach Mary Cassatt - SelbstportraitMary Cassatt wurde am 22. Mai 1844, Allegheny City einem heutigen Teil von Pittsburgh, Pennsylvania, USA, geboren.

 

Mary Cassatt war US-amerikanische Malerin und Grafikerin, die Teil der Gruppe von Impressionisten in und um Paris war. Ihre Themen fast ausschließlich Frauen und Kinder.

 

Cassatt war die Tochter eines Bankiers und lebte als junges Mädchen fünf Jahre in Europa. Mary Cassatt wurde in Philadelphia privat unterrichtet und besuchte die Pennsylvania Academy of the Fine Arts von 1861 bis 1865, bevorzugte jedoch einen weniger akademischen Ansatz und reiste 1866 nach Europa, um bei europäischen Malern wie Jean Léon Gérôme und Thomas Couture zu studieren.

 

Mary Cassatts erste große Ausstellung war im Pariser Salon im Jahr 1872, vier weitere jährliche Salonausstellungen sollten folgen.

 

Im Jahr 1870, kurz nach dem Ausbruch des Deutsch-Französischen Krieges, kehrte Mary Cassatt widerwillig nach Hause zurück, um bei ihren Eltern zu leben. Die künstlerische Freiheit, die sie während ihres Auslandsaufenthalts genossen hatte, wurde sofort nach ihrer Rückkehr im Keim erstickt.

 

Reproduktion nach Mary Cassatt - Antoinette haelt ihr Kind mit beiden HaendenMary Cassatt hatte nicht nur Probleme, sich zu versorgen, auch ihr Vater weigerte sich, für irgendetwas zu bezahlen, was mit ihrer Kunst zu tun hatte. Um Geld zu sammeln, versuchte sie, einige ihrer Bilder in New York zu verkaufen, aber ohne Erfolg. Als sie erneut Versuche machte, Bilder über einen Händler in Chicago zu verkaufen, wurden die Gemälde bei einem Brand 1871 auf tragische Weise zerstört.

 

1874 wählte Mary Cassatt Paris als ihre ständige Residenz und gründete dort ihr Atelier. Sie teilte mit den Impressionisten das Interesse am Experiment und an der Verwendung von leuchtenden Farben, die von der Außenwelt inspiriert sind. Sie freundete sich mit Edgar Degas an und mit Gustave Courbet. Beide Künstler hatten einen entsprechenden Einfluss auf sie. Degas war dafür bekannt, ihre Zeichnung ganz besonders zu bewundern und auf seine Bitte hin, stellte sie mit den Impressionisten 1879 aus.

 

Mary Cassatt starb am 14. Juni 1926, auf dem Château de Beaufresne, in der Nähe von Paris, Frankreich

 

Hier finden Sie 330 Gemälde von Mary Cassatt

 

Biografie bei Wikipedia - Video bei Youtube