A-B - Bazille Frédéric

Frédéric Bazille oder auch Jean-Frédéric Bazille (* 6. Dezember 1841 in Montpellier, Languedoc-Roussillon; † 29. Oktober 1870 bei Beaune-la-Rolande, Region Centre-Val de Loire) war ein französischer Maler und gilt als einer der ersten Impressionisten. Bekannt ist er für seine en plein air-Landschaften und für Porträts.

Frédéric Bazille stammte aus einer wohlhabenden protestantischen Familie. Durch den Sammler Alfred Bruyas lernte er die Bilder von Eugène Delacroix und Gustave Courbet kennen. Auf Wunsch seines Vaters studierte er 1860 zunächst Medizin, kam 1862 nach Paris und begann zu malen. Seine aktive Zeit war auf die acht Jahre von 1862 bis zu seinem Tod begrenzt. > Wikipedia

Sie finden hier 49 Gemälde von Frédéric Bazille