Bailly Alice

Alice Bailly

 

Reproduktion nach Baillyt - Mein PortraitAlice Bailly wurde am 25. Februar 1872, in Genf in der Schweiz geboren. Sie war eine der radikalsten Malerinnen des ersten Jahrzehnts des 20. Jahrhunderts in der Schweiz.

 

Bis 1906 hatte sich Bailly in Paris niedergelassen, wo sie sich mit vielen Avantgarde-Modernisten, darunter Francis Picabia, Juan Gris und Marie Laurencin, befreundete.

 

Während sie ihre frühen Holzstiche in Paris ausstellte, trat der Fauvismus in den Vordergrund. Alice Bailly wurde durch den mutigen Gebrauch ihres Stils mit den intensiven Farben, dunklen Umrissen und betont unrealistischen Anatomien und Räumen inspiriert. Im Jahr 1908 hingen ihre neuen Gemälde im Salon d'Automne neben der Kunst der wichtigsten fauvistischen Maler.

 

n Fortführung ihrer stilistischen Experimente, entwickelte Alice Bailly ihre eigene Form des Kubismus. Im Jahr 1912 wurde ihre Arbeit ausgewählt, um die Schweiz in einer Wanderausstellung in Russland, England und Spanien zu vertreten.

 

Als der Erste Weltkrieg ausbrach, kehrte Alice Bailly in die Schweiz zurück, wo sie "Wool Paintings" erfand, bei denen kurze Fäden farbigen Garns Pinselstriche nachahmten.

 

Reproduktion nach Baillyt - Stillleben Aepfel und KruegeAlice Bailly war eine lebhafte Person, die wusste, was es erforderte, in einflussreiche, künstlerische, soziale Kreise aufgenommen zu werden. Bei einem Ball von Kies van Dongen war sie von Jaqueline Marvals Kostüm und ihrem extremen Stil so fasziniert, dass sie sie in ihr Studio einlud, um die exzentrische Dame in einer Nachstellung ihres Ballauftritts zu malen.

 

Bailly war kurzzeitig im Dada-Phänomen aktiv. Sie zog 1923 nach Lausanne und blieb dort den Rest ihres Lebens, stellte weiterhin regelmäßig aus und förderte die Sache der modernen Kunst.

 

Im Jahr 1936 nahm Alice Bailly einen Auftrag an, der darin bestand, acht große Wandgemälde für das Foyer des Theaters von Lausanne zu malen. Diese monumentale Aufgabe führte zu ihrer Erschöpfung, die Bailly vermutlich anfälliger für die Tuberkulose machte, die zwei Jahre später ihr Leben forderte.

 

Alice Bailly starb am 1. Januar 1938, an den Folgen Ihrer Krankheit, im Alter von 65 Jahren.

 

Sie finden hier 123 Bilder von Alice Bailly

 

Biografie bei Wikipedia