Gerstl Richard

Richard Gerstl (* 14. September 1883 in Wien; † 4. November 1908 ebenda) war ein österreichischer Porträt- und Landschaftsmaler.

Richard Gerstl entstammte einer wohlhabenden bürgerlichen Familie. Er besuchte das Wiener Piaristengymnasium, das er wegen disziplinärer Schwierigkeiten verlassen musste. Entgegen dem Wunsch seines Vaters interessierte sich Gerstl für die bildende Kunst. 1898 besuchte er die Wiener Akademie der bildenden Künste bei Christian Griepenkerl, eckte aber durch seine radikalen Ansichten und seine elitäre und egoistische Haltung überall an. 1900–1901 studierte er bei Simon Hollósy in Nagybánya, um danach wieder in Wien um bei Heinrich Lefler Unterricht zu nehmen. > Wikipedia

Sie finden hier 8 Gemälde von Richard Gerstl